DISTURBATIONS 2013 | 16'14" | HD Video  
   
Die Arbeit zeigt eine geschlossene weiße Tür in einem undefinierten schwarzen Raum. Immer wieder wird die Tür, mal stürmisch, mal vorsichtig, von einer männlichen Person geöffnet. Doch nie betritt sie den Raum. Stets wird sie überrascht von dem Vorgefundenen, stets scheint sie zu stören. Nie erfährt sie Einlass, nie schafft sie es über die Türschwelle. Mal sich entschuldigend, mal wortlos, zieht sie sich wieder zurück und schließt die Tür.
         
   
   
   
   
     
   
    excerpt of DISTURBATIONS